Aktuelles

19.09.2021:

Der Hofflohmarkt – ein voller Erfolg!

Am Sonntag, den 19.09.2021, fand der erste Gemündener Hofflohmarkt statt. Angemeldet hatten sich sechs Höfe mit insgesamt neun Verkaufsständen. Zudem gab es einen Kuchenstand, an welchem Kaffee und Kuchen gegen eine freiwillige Spende ausgegeben wurde. Die Freiwillige Feuerwehr war außerdem mit einem Würstchen- und Getränkestand auf dem Festplatz vertreten.

Das Wetter meinte es absolut gut mit uns und so konnte man bei strahlendem Sonnenschein viele Gemündener Bürger aber auch auswärtige Gäste durch die Straßen spazieren sehen.

Die Bilanz am Ende des Tages: der Flohmarkt wurde sehr gut angenommen und es konnten Spendengelder in Höhe von 1.270,50 EUR generiert werden!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei jedem Einzelnen, der hierzu einen Beitrag geleistet hat. Der volle Spendenbetrag wird der Gemeinde Altenahr (Altenburg) zufließen. Altenburg ist ein Ortsteil der Gemeinde Altenahr mit etwa 600 Einwohnern, welcher von der Hochwasserkatastrophe besonders hart getroffen wurde. Unter anderem wurden durch das Hochwasser die örtlichen Schulen (Realschule Plus und Grundschule) sowie ein erst kürzlich erbauter Spielplatz komplett geflutet und sind aktuell nicht nutzbar. Die Schulkinder werden derzeit in umliegenden Schulen sowie Container-Lösungen untergebracht, wodurch teilweise ein sehr langer Schulweg in Kauf genommen werden muss. Die Spendengelder sollen in den Wiederaufbau/die Sanierung der Schulgebäude sowie des Kinderspielplatzes dienen.

Die Übergabe der Spendengelder wird nach Möglichkeit persönlich an den Ortsbürgermeister erfolgen. Wir werden hierüber berichten!

Bereits jetzt dürfen wir uns ausdrücklich auch im Namen der Verbandsgemeinde Ahrweiler bei allen Helfern und Spendern bedanken – die Hilfe kommt an und die Dankbarkeit kennt keine Grenzen!


20.08.2021:

Aus alt mach neu!

Unsere Verkehrsinsel (von Laubach kommend) erstrahlt ab heute in neuem Glanz. Vergangenes Wochenende wurde bereits der Blumenkübel gesetzt und bepflanzt. Heute haben sich dann auch die restlichen Blumen noch dazugesellt. Wir sagen “Herzlichen Willkommen in Gemünden” und möchten das mit unserer frischen und bunten Insel unterstreichen 🤩. Jetzt fahren doch alle noch ein bisschen lieber nach/durch/über Gemünden 😉

PS: Wer findet den “kleinen” Blumenbewohner? 😉


17.08.2021:

In Gemünden wurden vergangene Woche auf Anregung der unmittelbaren Anwohner und auf Antrag des Ortsbeirates drei neue, lärmarme, Altglascontainer aufgestellt.

Die neuen Container sind im Innenraum mit Gummimatten ausgekleidet, so dass bei Einwurf von Altglas eine Schalldämmung wirkt, welche dafür sorgt, dass das Einwerfen von Altglas fast geräuschlos möglich ist.

Durch die Gummiabdeckung am Einwurfloch wird zudem das Eindringen von Wespen u. ä. verhindert, welche in der Vergangenheit durch den Geruch von Essens- und Getränkerückständen im Altglas zuhauf angezogen wurden und eine potentielle Gefahr für Anwohner, Spaziergänger und Nutzer der Altglascontainer darstellten.

Wir bitten aus Rücksichtnahme auf die Anwohner dennoch ausdrücklich darum, Altglas nur zu den angegebenen Zeiten (Mo – Sa in der Zeit von 07:00 – 20:00 Uhr (außer an Feiertagen) – außerhalb der Mittagszeit) einzuwerfen.

Zudem bitten wir dringend um Achtsamkeit beim Einwurf von Altglas, so dass sich keine Glasscherben außerhalb der Container ansammeln. Die Straße wird u. a. von Kindern bespielt – es besteht eine ernsthafte Verletzungsgefahr!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.